WirtschaftsWoche: Kümmert sich der Chef, sind die Mitarbeiter motiviert

7. Februar 2018 |

“Wie leistungsbereit Mitarbeiter sind, hängt entscheidend von ihrem Vorgesetzten ab. Je mehr dieser sich kümmert, Fehler konstruktiv nutzt und sich als Coach versteht, desto mehr Innovation schafft das Unternehmen”, schreibt die WirtschaftsWoche.

Der Artikel baut auf dem zweiten Teil der Studie Führungsbarometer mit dem Schwerpunkt ‘Unternehmenskultur’ auf, die Penning Consulting gemeinsam mit Forsa veröffentlicht hat.

Die WirtschaftsWoche zitiert: “Eine gute Fehlerkultur in Unternehmen fördert die Innovationsfähigkeit. Was der eine oder andere Manager und Mitarbeiter bereits aus eigener Erfahrung weiß, belegt nun auch eine Forsa-Studie. Das Umfrageinstitut befragte 90 Personalchefs aus Unternehmen ab 400 Mitarbeitern zu Kultur und Organisation in ihren Wirkungsfeldern sowie nach dem Grad ihrer Belastung. Auftraggeber war die Beratungsfirma Penning Consulting.”

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.